Deutsch English

Medizinisch/biologische Studie (experimentelle Studie)

Models of long-range order in cerebral macromolecules: Effects of sub-ELF and of modulated VHF and UHF fields. med./biol.

Modelle langreichweitiger Ordnung bei zerebralen Makromolekülen: Wirkungen von sub-ELF und modulierten VHF und UHF-Feldern.

Von: Sheppard AR, Bawin SM, Adey WR
Erschienen in: Radio Sci 1979; 14 : 141 - 145 ( Externe Webseite öffnen Journal Website )

Ziel der Studie (lt. Autor)
Es sollten die Auswirkungen einer 450 MHz Hochfrequenz-Befeldung, amplitudenmoduliert bei 16 Hz, auf den in vitro Calcium-Efflux bei Gehirn-Gewebe vom Hühnchen untersucht werden.

Endpunkt

Exposition/Befeldung
Allgemeine Kategorie: hochfrequentes Feld

FeldeigenschaftenParameter
450 MHz
amplitudenmoduliert
Expositionsdauer: kontinuierlich für 20 min
Leistungsflussdichte: 0,05 mW/cm²
Leistungsflussdichte: 0,1 mW/cm²
Leistungsflussdichte: 1 mW/cm²
Leistungsflussdichte: 2 mW/cm²
Leistungsflussdichte: 5 mW/cm²

FELD Detailliertere Expositionsparameter (in engl. Sprache) anschauen

Exponiertes System:
isoliertes Organ (in vitro)
Gehirn-Gewebe vom Hühnchen

Methoden
Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes Material: isoliertes Organ (in vitro)

Untersuchungszeitpunkt: nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)
Der Calcium-Ausstrom des Hühnchen-Hirngewebes war durch die 450 MHz Hochfrequenz-Befeldung, AM moduliert bei 16 HZ, erhöht. Dieser Ausstrom trat bei Leistungsflussdichten zwischen 0,05 und 1,0 mW/cm2 auf.

(Studienmerkmale: medizinisch/biologische Studie, experimentelle Studie, Voll-/Hauptstudie)

Studie gefördert durch

Glossar: AM, Befeldung, biologische, Calcium, Efflux, Endpunkt, Gehirn, Gewebe, Hochfrequenz, Hz, in vitro, Leistungsflussdichten, MHz, moduliert, Organ, radioaktivem, Szintillationszählung, Voll-/Hauptstudie
Exposition: hochfrequentes Feld

© 1997 - 2014, Forschungszentrum für Elektro-Magnetische Umweltverträglichkeit (femu - RWTH Aachen).

Der Inhalt des EMF-Portals darf weder kopiert, verändert, noch in irgendeiner Form, gleichgültig ob elektronisch oder auf anderen Medien, gespeichert werden. Er darf nur zur persönlichen Information verwendet werden. Ohne ausdrückliche, schriftliche Zustimmung des femu an der RWTH Aachen ist jegliche weitergehende Verwendung, insbesondere Veröffentlichung, Vervielfältigung, jede Form der gewerblichen Nutzung sowie Weitergabe an Dritte - auch in Teilen oder überarbeiteter Form - untersagt. Durch Abruf, Ansicht oder Ausdruck dieser Dokumente erklären Sie sich mit den im Kleingedruckten genannten Bedingungen ausdrücklich einverstanden.

 Druckansicht