*Registrieren *Impressum *Kontakt
*Deutsche Version*English Version  
Schnellsuche:
Nicht angemeldet. [Anmelden

Medizinisch/biologische Studie (experimentelle Studie)

In utero exposure to microwave radiation and rat brain development. med./biol.

In utero-Exposition bei Mikrowellen-Befeldung und Gehirn-Entwicklung von Ratten.

Von: Merritt JH, Hardy KA, Chamness AF
Erschienen in: Bioelectromagnetics 1984; 5 (3): 315 - 322 ( Externe Webseite öffnen PubMed Eintrag, Externe Webseite öffnen Journal Website )

Ziel der Studie (lt. Autor)
Es sollten die Effekte einer Exposition einer schwachen Mikrowellen-Befeldung, verabreicht während eines großen Teils der Trächtigkeit, auf gewisse Messgrößen der Säugetier-Gehirn-Entwicklung untersucht werden.

Endpunkt

Exposition/Befeldung
Allgemeine Kategorie: Mikrowellen, PW (gepulste Welle), 2,45 GHz

FeldeigenschaftenParameter
2,45 GHz
gepulst (PW)
Expositionsdauer: täglich wiederholte Exposition, 24 h/Tag for 16 Tage
SAR: 400 µW/g (2 mW/cm² entsprechend geschaetzte Leistungsdichte.)

FELD Detailliertere Expositionsparameter (in engl. Sprache) anschauen

Exponiertes System:
Tier (Art/Stamm): Ratte/Sprague-Dawley
Ganzkörperexposition: in der Gebärmutter

Methoden
Endpunkt/Messparameter/Methodik

Untersuchtes Material: isolierte biol./chemische Substanz (in vitro), DNA/RNA (in vitro), isoliertes Organ (in vitro), Fötus
Untersuchtes Organsystem: Gehirn/ZNS

Untersuchungszeitpunkt: nach der Befeldung

Hauptergebnis der Studie (lt. Autor)
Die Werte für die gemessenen Paramter exponierter Föten unterscheiden sich nicht signifikant von solchen schein-exponierter Föten. Es wird geschlussfolgert, dass eine hochfrequente Befeldung bei einem SAR von 0.4 W/kg keine Effekte auf die Gehirn-Organ-Entwicklung bei Ratten hat.

(Studienmerkmale: medizinisch/biologische Studie, experimentelle Studie, Voll-/Hauptstudie)

Studie gefördert durch

  • nicht angegeben/keine Förderung

Themenverwandte Artikel i
Glossar: Befeldung, biologische, chemische, DNA, Endpunkt, exponierter, Exposition, Föten, Ganzkörperexposition, Gebärmutter, Gehirn, gepulst, GHz, hochfrequente, in vitro, Leistungsdichte, Mikrowellen, neurologische, Organ, Protein, PW, Ratte/Sprague-Dawley, Ratten, RNA, SAR, schein-exponierter, signifikant, Stamm, Säugetier, Tier, Trächtigkeit, Voll-/Hauptstudie, ZNS
Exposition: Mikrowellen, PW (gepulste Welle), 2,45 GHz

© 1997 - 2014, Forschungszentrum für Elektro-Magnetische Umweltverträglichkeit (femu - RWTH Aachen).

Der Inhalt des EMF-Portals darf weder kopiert, verändert, noch in irgendeiner Form, gleichgültig ob elektronisch oder auf anderen Medien, gespeichert werden. Er darf nur zur persönlichen Information verwendet werden. Ohne ausdrückliche, schriftliche Zustimmung des femu an der RWTH Aachen ist jegliche weitergehende Verwendung, insbesondere Veröffentlichung, Vervielfältigung, jede Form der gewerblichen Nutzung sowie Weitergabe an Dritte - auch in Teilen oder überarbeiteter Form - untersagt. Durch Abruf, Ansicht oder Ausdruck dieser Dokumente erklären Sie sich mit den im Kleingedruckten genannten Bedingungen ausdrücklich einverstanden.

 Druckansicht